Category
Ölbilder

Quatre Fauves à Collioure

 120 x 140 cm, Öl auf Leinwand, gerahmt

 

Der kleinen Fischerort Collioure an der französisch-spanischen Grenze zog um die Jahrhundertwende, des vergangenen Jahrhunderts, neben den katalanischen und französischen Künstlern auch internationale Kunstliebhaber und Abenteurer an. Von der in die Antike reichenden Vergangenheit und dem warmen Licht der Küste inspiriert entstanden hier im Jahr 1905 die berühmten Gemälde der Fauvisten. Nach vier Etuden der Ansicht der Wehrkirche, in den jeweiligen Handschriften der Maler Derain, de Vlaminck, Marquet und Matisse, ist dieses Hauptwerk entstanden. Es zeigt eine Vorstellung der Dorfansicht, wie ihn die vier Fauve-Künstler, in einem gemeinschaftlichen Werk, wiedergegeben hätten, wären sie 1906 gleichzeitig an diesem magischen Ort gewesen.